3-Tages Trailritt

Bei Anreise am Vortag kann unser Wanderritt auf Isländern ganz stressfrei und gemütlich mit einem leckeren Abendessen beginnen. Am nächsten Tag nach einem ausgedehnten Frühstück lernen wir unsere Isländer Herde kennen, da ist für jeden das passende Pferd dabei. Unsere beqemen Rieser Wanderreitsättel sind eine Wohltat für Pferd und Reiter. Nach dem Satteln beginnt unser Vulkan-Trail.

Wir reiten auf 736m Höhe, dort hat man einen grandiosen Rundblick. Von da an reiten wir bergab und nutzen jede schöne Strecke, wo die Isländer tölten oder galoppieren können. Unterwegs besuchen wir einen Imker, von dem wir unseren Bio Honig bekommen. Danach erwartet uns Sonja in einer schönen Grillhütte mit einem super Picknick.

Durch große, urtümliche Waldstücke, wo es manchmal im Mai schon Sommersteinpilze gibt, reiten wir zu unserer 1. Übernachtungsetappe. Die Pferde freuen sich auf die Koppeln und die Reiter auf das B&B. Am 2. Tag reiten wir durch Wälder mit tiefen Schluchten, wo die Kelten und Germanen schon vor 7000 Jahren gelebt und gejagt haben. Der Vogelsberg in Hessen ist Europas größtes zusammenhängendes Vulkangebiet und ist reich an Mythen und Sagen, von denen Werner viele kennt und auch erzählt.Unsere Isländer gehen flott bergauf und bergab, sie sind gut im Training.

Wir kommen durch einige schöne Fachwerkstädtchen und machen an einer alten Mühle Mittagseinkehr. Danach lädt ein weites Tal unsere Isländer zum Endspurt ein und wir sind am Ende unserer 2. Tagesetappe. Am 3. Tag ist die Burg Lißberg unser Highlight. Die ist immer für eine Überraschung gut.

Mal ist es eine echte Prinzessin inmitten von ihrem Hofstaat,mal darf mal mit auf den Turm und die wunderbare Aussicht von oben genießen. Am letzten Tag unseres Trails machen wir in einem entlegenen Waldgasthof unter großen alten Bäumen Mittagsrast.Wenn wir danach losreiten haben wir schon unser Ziel vor Augen und wissen, dass es für die Isländer noch einmal anstrengend wird. Denn es geht ganz schön bergauf.

 

 

Da kommt eine Abkühlung in der Furt, die wir durchreiten gerade recht. Jetzt geht es flott nach Hause zum B&B und der Reiturlaub kann noch gemütlich ausklingen. Vielleicht macht er ja Lust auf Mehr.